Pleamle: Alpine Flower Power

Pleamle ist eine Gratwanderung zwischen Tracht und modernem Lifestyle. Der immer wieder unternommene Versuch neue Identitäten zu schaffen ohne dabei die Herkunft zu verleugnen. Das Wagnis Volkskultur aus dem Alpenraum mit mondänen Kleidungsstücken zu kombinieren.

„Pleamle transformiert den Blumensamt, der sich in der Tracht vom Südeuropäischen Raum Slowenien und Italiens bis nach Bayern zieht und unterzieht in einer Metamorphose.“

Der Name Pleamle bedeutet Blume, Blümchen und ist nichts anderes als eine einfache phonologische Schreibweise des Kärntnerischen. Er bezieht sich auf die stilisierten Blumenmotive die Pleamle verwendet, im Falle der weiblichen Trägerinnen natürlich auf sie, die in unzählbaren Liedern und Gedichten dieses Synonym erhalten haben.

Der Blumensamt hat Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte Zeit gehabt sich zu Entwickeln und zu Positionieren. Pleamle hat ihn aus seiner ursprünglichen Umgebung genommen und ihn in einen neuen Kontext gestellt. Tracht leitet sich von Tragen ab. Auch das hat Pleamle transformiert und in die heutige Zeit übersetzt. Die Materialen sind unkompliziert, pflegeleicht und robust, ganz einfach tragbar. Mit den Kleidern der Kollektion können sie den Cocktail auf der New Yorker Fashionweek ebenso genießen wie die frische Buttermilch auf der Almhütte in den Nockbergen.

„Tragen Sie das Pleamle-Polo bei der Gartenarbeit und wischen sich darin ihre Hände ab. Erklimmen sie die höchsten Gipfel darin oder schließen sie ihren nächsten Vertrag damit ab. Fahren sie in den Urlaub damit, ob zum Strand, auf den Berg, aufs Land oder in die Stadt, und zeigen sie allen woher sie kommen. Oder, schlafen sie einfach darin. Es wird sie immer begleiten und von der Kraft versprühen, die wir nennen: Alpine Flower Power!“

© Pleamle GmbH, 2010 – Die Philosophie

Pleamle®, die Pleamle-Blume® und Alpine Flower Power® sind international eingetragene Marken.