Hans Plajer

Hans Plajer

Veröffentlicht von: am 1. September 2010

Der Härteste unter den Harten! Der Ironman hat viele Gesichter. Rund 2.400 werden am 5. Juli 2009 bei der 11. Auflage des Ironman Austria in Klagenfurt an den Start gehen. Anfangs werden diese Gesichter nur kurz an der Oberfläche des Wörthersees erscheinen, nach Luft ringen um wieder in den Wassermassen abzutauchen. Immer und immer wieder, […]

NOCKBERGE EINZIGARTIGE LANDSCHAFT

NOCKBERGE EINZIGARTIGE LANDSCHAFT

Veröffentlicht von: am 1. September 2010

Durch die Blume gesagt – das ist der Boden auf dem Lebensfreude blüht. „Nocken“ … … haben in Kärnten genauso wenig mit italienischen Gnocchi zu tun wie mit den deutschen Klößen. Wer die gekochten Teigspezialitäten hierzulande auf dem Teller haben möchte, sollte dann doch lieber „Nockerl“ bestellen. Klar, dass es dem Kärntner ein wenig skurril […]

New York. New York!

Veröffentlicht von: am 1. September 2010

Auszug aus einem Reisebericht. Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie etwas so berührt, dass es Ihnen eine Gänsehaut aufzieht? Zwar ist für mich dieses Gefühl nichts Neues, doch im Dezember letzten Jahres erlebte ich es in einer besonders intensiven Form. Ich sitze im Flugzeug im Landeanflug auf New York City und Frank Sinatra trällert „New […]

Kulinarisches Arriach

Kulinarisches Arriach

Veröffentlicht von: am 1. September 2010

„Schau, a Tschoga!“ … sagte meine Schwiegermutter und blickte dabei in Richtung dieser saftigsten aller saftigen Wiesen, die ich jemals in diesem saftigen Kärntnerland gesehen hatte (und ich habe viele saftige Wiesen gesehen, immerhin bin ich ja als Bauernsohn zur genüge auf Feldern und Wiesen unterwegs gewesen, geschäftlich sozusagen). Naja, also „Tschoga“! Bis auf ein […]

Der Mann, der mit den Schlapfen ging

Veröffentlicht von: am 1. September 2010

Eine besondere Pilgerreise. Pilgern ist zurzeit ziemlich im Trend. Fast jeder erfolglose Schauspieler, Liedermacher oder Autor macht sich auf den Weg, um sich durch das kilometerlange Wandern neu inspirieren  zu lassen. Versuche, das Erlebte medial auszuschlachten um so die Einkommenskasse aufzubessern, funktionieren aber eher schlecht als recht. Es ist unumstritten – Pilgern führt bei jedem […]