ALMDORF SEINERZEIT

Veröffentlicht von: am 29. September 2010

Ein exklusiver Ort der Ruhe und Entspannung.

Almdorf – ein Wort, das die touristischen Schlagzeilen der letzten Jahre beflügelt hat. Nirgendwo sonst, als inmitten des Naturwunders Nockberge, hat sich das Original unter den Almdörfern niedergelassen. Abseits von touristischen Fassaden wird Tradition unverfälscht aufgegriffen. Diese traditionelle Ursprünglichkeit, verbunden mit Luxus auf höchstem Niveau, macht die Einzigartigkeit des Almdorfes aus.

Kreativität, die Charme hat und schmeckt…
In ursprünglichen Almhütten und Chalets wird ein spezielles und exklusives Service angeboten, das auch verwöhnte Gäste staunen lässt. So werden traditionelle „Schmankerln“ kulinarisch modern interpretiert und direkt in die private Abgeschiedenheit der Hütten serviert. Liebevoll aufbereitet und stimmungsvoll arrangiert, genießt man hier „Nouvelle Cuisine“ ganz privat. Auf Wunsch kommt der Chefkoch auch persönlich und bereitet das Essen am hütteneigenen Herd zu.

Europas kleinstes Restaurant
Auf den Gast warten so viele spezielle Angebote und Überraschungen, dass man nicht weiß, wo man anfangen soll… So besitzt das Almdorf SEINERZEIT das kleinste Restaurant Europas. Die Holzknechthütte ist sowohl optisch als auch kulinarisch ein Highlight. Vor dem atemberaubenden Panorama der Nockberge, welches sich vor dem Tisch des Gastes ausbreitet, haben gerade mal vier Personen und ein persönlicher Koch Platz. Auch der erstklassig sortierte Weinkeller bietet kleinen elitären Gästegruppen ganz private kulinarische Erlebnisse. Für die geselligeren Gäste wartet das SEINERZEIT Restaurant ganzjährig mit echtem Hüttenzauber auf.

Geheimtipp und dennoch voll im Trend

Im SEINERZEIT erlebt man exklusiven Urlaub abseits der eingefahrenen Wege. Ruhe und Entspannung sind hier authentisch erlebbar. Anstelle stressiger Kuren und Fremdbestimmung setzt man auf „Selfness und Wellbeing“. Dies bedeutet vitale Programme und Ideen ohne Zwang, dafür aber mit persönlichem Charme. Im Haus der Sinne kann man sich im originalen Almhüttenambiente alleine oder in trauter Zweisamkeit massieren, Aromabaden, Kräuterstempeln, usw. lassen. Oder aber viel einfacher und dennoch soooo atemberaubend: Im Hot Pot, speziellen und geheizten Holzwannen vor den Chalets, mit einem Glas Chablis die Sternennacht genießen.

Saisonale Höhepunkte
Zu Ostern und im Frühling bietet das Almdorf spezielle Arrangements an. Romantiker können so in den Wonnemonaten in der Honeymoon-Suite, ein verträumtes Schlafzimmer mitten in den Bäumen, den ersten, oder aber auch zweiten Frühling genießen.

An manchen Samstagen und speziellen Feiertagen steht der Berg in Flammen – Feuerwerk oder ein großes Feuer, entzunden bei klassischer Musik, schaffen ein Ambiente, das auch die Seele wärmt. Und wer schon einmal am Dorfteich vor dem unberührten Panorama der Nockberge den Blick schweifen ließ, der weiß um die Magie dieses Ortes. Ein Ort, hoch über den Irrungen des Alltags…